08.12.2017: Konzert „Faus hoch gegen die AfD!“

In der Koalition „Faust Hoch“ versammeln sich Musikschaffende und Musikfans, Kreative und Sympathisant*innen, um für Solidarität und die Idee einer gerechten Gesellschaft zu werben und um ihre Stimmen und Fäuste gegen die gefährliche, menschenverachtende und rechte Partei „Alternative für Deutschland“ zu erheben. Am 8.12.2017 laden Allschools Network, prettyinnoise.de, AWAY FROM LIFE und Stageload zu einer Soli-Show in Berlin ein.

Stellungnahme zum Antrag der AfD-Fraktion in der BVV Pankow

Wir – das unabhängige Jugendzentrum Pankow JUP e.V. und das Haus der Jugend „Bunte Kuh“ e.V. – sehen uns in der Verantwortung, jungen Menschen Solidarität und kritisches Denken nahezubringen. Seit vielen Jahren arbeiten wir gemeinsam mit vielen anderen Akteuren im Bezirk für eine offene, solidarische und bunte Gesellschaft. In jüngster Zeit wird uns diese Arbeit jedoch zunehmend schwerer gemacht: Die Fraktion der Partei „Alternative für Deutschland“ hat für die BVV am 13.09. einen Antrag vorgelegt in dem sie fordern, unsere Verfassungstreue und die unserer Kooperationspartner*innen zu überprüfen. Des weiteren versuchen sie in dem Antrag zu argumentieren, dass uns aus fadenscheinigen Gründen keine weitere Förderung des Bezirks zusteht.

6. Sept. 2017: Laute Jugend – Für die Sicherung aller Jugendeinrichtungen

deutsch:
Nur durch professionelle, bunte, solidarische und kulturübergreifende Jugendarbeit können wir gesellschaftliche Auswüchse, wie PEGIDA und andere rassistische Strömungen bearbeiten und Jugendlichen helfen, eine Gesellschaft zu schaffen, in der Menschen solidarisch sind und nicht der rassistischen und/oder religiös radikalen Propaganda aufsitzen.

Die Orte wo Jugendliche und junge Menschen ihre Freizeit gestalten und Hilfe bekommen, müssen dauerhaft erhalten werden. Nur eine unbefristete Sicherung kann eine professionelle Arbeit garantieren. Kürzungen, Schließungen und/oder Umzüge von Einrichtungen sind ein Damoklesschwert für jede Einrichtung.

Offener Brief: Solidarität gegen rechte und rechtspopulistische Positionen!

Solidarität gegen rechte und rechtspopulistische Positionen!
Offener Brief an die Pankower Lokalpolitik

Wir – die offene Kinder- und Jugendarbeit Pankows – sehen uns in der Verantwortung, jungen Menschen Solidarität und kritisches Denken nahezubringen. Seit vielen Jahren arbeiten wir gemeinsam mit Ihnen und vielen anderen Akteuren für eine offene, solidarische und bunte Gesellschaft.

In jüngster Zeit sind rechte Positionen und Denkweisen und Hetze gegen Geflüchtete und Migrantinnen auf dem Vormarsch. Menschen, die vor Krieg und Elend fliehen, werden in Deutschland mit verbalen und körperlichen Angriffen und Ausgrenzung konfrontiert, rechte Parteien fahren bei Wahlen zweistellige Ergebnisse ein und die Anzahl rechter Straftaten hat sich
im letzten Jahr beinahe verdoppelt.