Lesung mit dem Autor Roland Schneller: Pseudo

Mittwoch, 18.7.2018, 19:00 Uhr, Bunte Kuh, Bernkasteler Str.78, 13088 Berlin

Die Geschichte eines Jugendlichen der in den 80ern zur Punkszene, die sich immer Samstags auf einem Spielplatz in Kiel traf, fand und dazugehören wollte. Respekt konnte er bei den Punx bekommen, wenn er die neusten Punk-platten hatte. Dazu kam noch ein sportlicher Alkoholkonsum, der nur vom leeren Geldbeutel gebremst wurde. Auch lebten in der Zeit noch viele Altnazis, welche das Leben der Punx nicht gerade einfacher machten. Die Spannende Lebensgeschichte von Roland Scheller der seine Erfahrungen aus der Punk- und Skin Szene anschaulich darstellt.